Die Spieler verbringen eine intensive Trainingswoche in Bad Ragaz, um sich optimal auf die EM vorbereiten zu können.

Keystone-SDA

Fussball
Mit dem Velo zum Training: Schweizer Nati bereitet sich auf letztes EM-Testspiel vor

Am Donnerstag bestreitet die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ihr letztes Testspiel gegen Liechtenstein. Hinter ihnen liegt eine intensive Trainingswoche in Bad Ragaz. Trainer Vladimir Petkovic und die Spieler Silvan Widmer und Mario Gavranovic äussern sich zur Trainingswoche und dem bevorstehenden Testspiel.

Drucken
Teilen

Seit einer Woche trainieren die Fussballspieler der Schweizer Nati auf dem Fussballplatz in Bad Ragaz. Mit zwei Trainingseinheiten por Tag sollen sie sich optimal auf das letzte EM-Testspiel und das Tournier selbst vorbereiten. Neu gehört zum Trainingsplan auch die tägliche Velofahrt vom Hotel zum Trainingsplatz. «Es ist etwas ganz anderes», sagt Trainer Vladimir Petkovic. Durch die Fahrt könnten die Spieler etwas plaudern und den Kopf freibekommen.

Der Trainings-Rhythmus sei höher als beim FC Basel, konstatiert Verteidiger Silvan Widmer. Er könne aber gut mit dieser neuen Intensität umgehen und fühle sich frisch.

Besseres Ergebnis erwartet als im Spiel gegen die USA

Mit Aussicht auf den Gegner Liechtenstein sagt Stürmer Mario Gavranovic: «Wir wollen ein gutes Spiel abliefern, sodass wir mit Positivität in das Turnier starten können.»

Die Zeichen stehen gut. Trainer Petkovic ist zufrieden mit dem Formstand seiner Mannschaft. Alle Spieler seien fit und bereit für die EM. (lzu)