Fussball
Italien - der Schweizer EM-Gegner im Porträt

Am Mittwoch tritt die Schweizer Fussballnationalmannschaft in Rom in ihrem zweiten EM-Gruppenspiel auf Italien. Die Schweizer stehen nach dem 1:1-Unentschieden gegen Wales unter Druck. Italien ist aber eine Knacknuss: Seit 28 Spielen sind die Italiener unbesesiegt, zuletzt gewannen sie das Auftaktspiel gegen die Türkei gleich mit 3:0. Im Porträt erfahren Sie das Wichtigste zur Mannschaft, ihrem Trainer und den Stars.

Detlev Munz
Drucken
Teilen