Ein Blitzstart der Lakers konnte den Leader in der eigenen Halle nicht schockieren. Dass sich Goalie Tobias Stephan nach nur 46 Sekunden mit dem ersten Schuss auf sein Tor und erst noch in Überzahl bezwingen lassen musste, war schnell vergessen. Nach dem 0:1 stoppte der Zürcher Keeper alle Versuche der Gäste. Die Reaktion von Stephans Teamkollegen auf den frühen Rückschlag und die erste Saisonniederlage vom Samstag in Bern fiel spätestens ab der 17. Minute heftig aus. Besonders die erste Linie trumpfte gross auf.

Der Sturm mit Dan Fritsche, Kevin Romy, NHL-Verstärkung Logan Couture sowie die Verteidiger Kevin Hecquefeuille und (der punktelos gebliebene) Jonathan Mercier durfte sich nicht weniger als 14 Skorerpunkte (5 Tore/9 Assists) notieren lassen. Couture erzielte mit dem 2:1 backhand aus spitzem Winkel (18.) sowie mit dem 4:1 nach einer herrlichen Kombination (26.) seine ersten beiden NLA-Treffer. Romys 3:1 war das 100. Tor des aktuell besten Genfer Skorers in der höchsten Spielklasse. Und Dan Fritsche glänzte als dreifacher Assistgeber. Die Lakers wurden von Servettes Paradeformation, die den höchsten Sieg seit Anfang Januar 2010 (8:1 gegen Biel) mit teils spektakulärem Eishockey zelebrierte, richtiggehend überrollt. Die zweite Rapperswiler "Auswärtsklatsche" nach dem 2:9 vom 22. September in Davos war für die Gäste unter diesen Umständen nicht mehr zu verhindern.

Genève-Servette - Rapperswil-Jona Lakers 8:1 (2:1, 3:0, 3:0)

Les Vernets. - 6373 Zuschauer. - SR Kurmann, Arm/Küng. - Tore: 1. Rizzello (Gmür/Ausschluss Jörg!) 0:1. 17. Ryan Keller (Yannick Weber) 1:1. 18. Couture (Romy, Dan Fritsche) 2:1. 22. Romy (Couture, Dan Fritsche) 3:1. 26. Couture (Dan Fritsche, Goran Bezina/Ausschluss Sejna) 4:1. 33. Hecquefeuille (Romy, Couture) 5:1. 41. Dan Fritsche (Hecquefeuille, Romy) 6:1. 43. Almond (Fata, Goran Bezina) 7:1. 60. (59:56) Gian-Andrea Randegger (Roland Gerber, Goran Bezina/Ausschluss Thibaudeau) 8:1. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 6mal 2 Minuten gegen die Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Almond; Riesen.

Genève-Servette: Tobias Stephan (56. Tamo); Vukovic, Goran Bezina; Hecquefeuille, Mercier; Yannick Weber, Gautschi; Antonietti; Dan Fritsche, Romy, Couture; Ryan Keller, Almond, Fata; Simek, Walker, Rivera; Roland Gerber, Gian-Andrea Randegger, Samuel Friedli; John Fritsche.

Rapperswil-Jona Lakers: Aebischer (43. Jonas Müller); Welti, Camenzind; Gmür, Sven Berger; Geiger, Geyer; Kolnik, Earl, Duri Camichel; Jörg, Spezza, Burkhalter; Riesen, Wichser, Sejna; Thibaudeau, Hürlimann, Rizzello; Nils Berger, Neukom.

Bemerkungen: Servette ohne Picard, Paul Savary, Jean Savary, Salmelainen und Walsky, Rapperswil-Jona ohne Derrick Walser und Winkler (alle verletzt). - Timeouts: 18. Rapperswil-Jona. 39. Genève-Servette.