Nachdem Everberg vor vier Jahren unter dem heutigen EVZ-Coach Dan Tangnes bei Rögle in Schweden den Sprung nach Nordamerika geschafft hatte, bestritt er mit den Colorado Avalanche innerhalb von zwei Saisons 70 NHL-Partien.

Nach einer temporären Rückkehr nach Europa (Schweden und Russland) versuchte Everberg in diesem Herbst erneut sein Glück in Übersee. Der physisch starke Stürmer (1,93 m/93 kg) unterschrieb bei den Winnipeg Jets einen Einjahresvertrag, kam seither aber lediglich für das Farmteam Manitoba Moose in der AHL zum Einsatz (11 Spiele, 1 Assist). 2017 und 2018 wurde Everberg mit Schweden Weltmeister.

Läuft alles nach Plan, kann der bald 27-jährige Everberg bereits am Wochenende im Auswärtsspiel der Zuger gegen Genève-Servette und im Heimspiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers eingesetzt werden.