NHL

Versöhnlicher Jahresabschluss für New Jerseys Schweizer Duo

Nico Hischier erkämpft sich mit den New Jersey Devils zum Jahresabschluss einen Sieg

Nico Hischier erkämpft sich mit den New Jersey Devils zum Jahresabschluss einen Sieg

Nico Hischier und Mirco Müller beenden 2019 mit den New Jersey Devils mit einem Erfolgserlebnis. Im letzten Spiel des Jahres bezwingt das Team mit dem Schweizer Duo Boston 3:2 nach Penaltyschiessen.

Hischier gab auf dem Weg zum Comeback der Devils - das Heimteam lag gegen den Leader der Atlantic Division nach 25 absolvierten Minuten 0:2 im Hintertreffen - den Assist zu Jesper Bratts 2:2 in der 54. Minute. Nachdem im Penaltyschiessen die ersten vier Schützen auf beiden Seiten gescheitert waren, führten Jack Hughes und Damon Severson die Devils zum Sieg. Von den Gästen verwandelte einzig Chris Wagner seinen Penalty.

Im Spitzenduell der Metropolitan Division kassierte Jonas Siegenthaler mit den Washington Capitals daheim eine knappe 3:4-Niederlage gegen die New York Islanders. Dank dem Sieg reduzierten die Islanders bei drei Spielen weniger den Rückstand auf Leader Washington auf sechs Punkte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1