National League

Playoff-Topskorer Roe von Zug zu den ZSC Lions

Garrett Roe (im Bildzentrum) wechselt von Zug zu den ZSC Lions

Garrett Roe (im Bildzentrum) wechselt von Zug zu den ZSC Lions

Center Garrett Roe wechselt innerhalb der National League vom Playoff-Finalisten Zug zu den zuletzt enttäuschenden ZSC Lions.

Der 31-jährige amerikanische Stürmer erhält beim Meister von 2018 einen Vertrag bis 2021.

Für den EV Zug, mit dem er in diesem Jahr Cupsieger wurde, erzielte Roe in 93 Spielen 100 Skorerpunkte (30 Tore und 70 Assists). "Er wird Leidenschaft und Energie ins Spiel der ZSC Lions bringen", ist Lions-Sportchef Sven Leuenberger überzeugt.

Mit den USA bestritt Roe die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Der Linkshänder kam in allen fünf Partien zum Einsatz und verbuchte zwei Skorerpunkte.

In den Playoffs war Roe zusammen mit dem Zuger Teamkollegen Lino Martschini Topskorer. Er realisierte genau wie Martschini 17 Skorerpunkte, aber mit sechs Toren einen Treffer weniger als Martschini.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1