NLB

Lausanne gelingt erste Revanche in Visp

Lausanne mit Auswärtssieg zum Saisonauftakt

Lausanne mit Auswärtssieg zum Saisonauftakt

Visp und Lausanne liefern sich eine spektakuläre NLB-Auftaktpartie nach der Playoff-Finalserie der letzten Saison, die Visp mit 4:0 gewann. Lausanne gelingt die erste Revanche mit einem 6:4-Sieg.

Die Gäste entschieden die Partie mit einem Doppelschlag durch Bernie Sigrist und Oliver Setzinger, die fünf Minuten vor Spielende innerhalb von 24 Sekunden trafen. Die Waadtländer hatten davor nach einem 1:3-Rückstand gegen Ende des Mitteldrittels die erstmalige Führung zum 4:3 durch Alexei Dostoinov erzielt. Doch Dominic Forget sorgte zehn Minuten vor Spielende für den neuerlichen Ausgleich.

Bei den Gästen waren Setzinger und Simon Fischer mit je zwei Toren und einem Assist erfolgreich. Zudem bereitete der Kanadier Colby Genoway drei Tore vor. Bei Visp verbuchten Forget und der letzte Saison noch für Lausanne stürmende Kanadier Alexandre Tremblay drei beziehungsweise zwei Skorerpunkte.

La Chaux-de-Fonds überzeugte beim 3:0-Sieg in Thurgau mit einem starken Boxplay. Nach drei überstandenen Unterzahlsituationen gelang den Gästen im vierten Boxplay gar der siegweisende Shorthander zum 3:0 durch Alexis Vacheron kurz nach Spielmitte.

Die GCK Lions setzten sich gegen Basel dank einem starken Endspurt und drei Toren in den letzten acht Minuten nach einem 1:2-Rückstand noch mit 4:2 durch. Altmeister Claudio Micheli erzielte das 1:0 und bereitete den Gamewinner von Niki Altorfer zum 3:2 in der Schlussminute vor.

Die Rekordkulisse des Startspieltages gab es im Kleinholz in Olten, wo 5511 Zuschauer die Begegnung gegen Langenthal sehen wollten. Die Solothurner setzten sich nach Penaltyschiessen mit 3:2 durch.

Resultate: Ajoie - Sierre 3:5 (0:1, 0:1, 3:3). GCK Lions - Basel 4:2 (1:2, 0:0, 3:0). Thurgau - La Chaux-de-Fonds 0:3 (0:2, 0:1, 0:0). Visp - Lausanne 4:6 (2:1, 1:3, 1:2). Olten - Langenthal 3:2 (1:0, 0:0, 1:2, 0:0) n.P..

Rangliste (je 1 Spiele): 1. La Chaux-de-Fonds 3 (3:0). 2. Lausanne 3 (6:4). 3. Sierre 3 (5:3). 4. GCK Lions 3 (4:2). 5. Olten 2. 6. Langenthal 1. 7. Visp 0 (4:6). 8. Ajoie 0 (3:5). 9. Basel 0 (2:4). 10. Thurgau 0 (0:3).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1