Swiss League

La Chaux-de-Fonds zurück an der Spitze

Serge Pelletier, der Trainer von La Chaux-de-Fonds, gibt Anweisungen.

Serge Pelletier, der Trainer von La Chaux-de-Fonds, gibt Anweisungen.

Mit einem 4:1-Sieg beim HC Thurgau übernimmt La Chaux-de-Fonds wieder die Spitze in der Swiss League.

Beim sechsten Sieg in acht Spielen zeichnete sich Alain Miéville als Doppeltorschütze aus, das 2:0 erzielte der Amerikaner Tim Coffman in Unterzahl. Thurgau bleibt auf dem zweitletzten Platz kleben.

Am Mittwochabend waren keine weiteren Partien der Swiss League angesetzt.

Thurgau - La Chaux-de-Fonds 1:4 (0:2, 1:0, 0:2)

1176 Zuschauer. - SR Salonen/Unterfinger, Ambrosetti/Rebetez. - Tore: 9. Miéville (Augsburger) 0:1. 18. Coffman (Cameron/Ausschluss Ahlström!) 0:2. 39. Ryan (Steinauer, Wydo/Ausschlüsse Cameron und Hasani) 1:2. 47. Cameron (Coffman, Petschenig) 1:3. 50. Miéville (Hasani, Augsburger) 1:4. - Strafen: 2mal 2 plus 10 (El Assaoui) Minuten gegen Thurgau, 3mal 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds.

Rangliste: 1. La Chaux-de-Fonds 8/19 (30:19). 2. Visp 9/19 (30:23). 3. Ajoie 9/18 (32:19). 4. Olten 8/17 (34:18). 5. Langenthal 8/15 (21:19). 6. EVZ Academy 9/12 (24:34). 7. GCK Lions 9/10 (26:28). 8. Kloten 8/9 (23:28). 9. Winterthur 8/9 (21:29). 10. Thurgau 8/7 (20:22). 11. Biasca Ticino Rockets 10/6 (13:35).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1