Eishockey
Herzprobleme: NHL-Stürmer bricht während Partie zusammen

Rich Peverley ist während dem ersten Drittel der Partie seiner Dallas Stars gegen die Columbus Blue Jackets zusammengebrochen und musste wegen eines «Herzleidens» behandelt werden. Der 31-Jährige befindet sich mittlerweile im stabilen Zustand.

Merken
Drucken
Teilen
Rich Peverley brach während dem ersten Drittel der Partie zusammen und musste ins Spital gebracht werden.

Rich Peverley brach während dem ersten Drittel der Partie zusammen und musste ins Spital gebracht werden.

nhl/key

Eishockey-Profi Rich Peverley befindet sich nach einem Zusammenbruch beim NHL-Spiel seiner Dallas Stars gegen die Columbus Blue Jackets in einem stabilen Zustand und schwebt offenbar nicht in Lebensgefahr.

Der 31-Jährige war während der Partie auf der Auswechselbank kollabiert und musste wegen eines «Herzleidens» behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden. Das Spiel der nordamerikanischen Profiliga wurde beim Stand von 1:0 für Columbus abgebrochen.

Der Kanadier hatte bereits in der Vergangenheit mit Herzproblemen zu kämpfen, vor der Saison war Peverley wegen seines unregelmässigen Herzschlags behandelt worden. In der vergangenen Woche hatte er zudem wegen erneut auftretender Symptome für ein Spiel aussetzen müssen. In den nächsten Tagen soll Peverley intensiv untersucht werden.