Eishockey NLA

Berner Derby nach Penaltys entschieden

Hart umkämpftes Berner Derby

Hart umkämpftes Berner Derby

Im neunten Auswärtsspiel in Folge lagen in Bern für die SCL Tigers drei Punkte bereit. Die Langnauer verspielten aber die Vorteile und verloren nach einer 3:1-Führung mit 3:4 im Penaltyschiessen.

Die Langnauer hätten verdient gewonnen. Innerhalb von 17 Minuten machte Langnau aus einem 0:1-Rückstand durch Adrian Gerber, Philippe Rytz und Tobias Bucher eine 3:1-Führung. Doch in der zweiten Spielhälfte verpassten es die Emmentaler, aus den weiterhin vorhandenen Chancen Kapital zu schlagen. Zehn Minuten vor Schluss vergaben Kirk McLean und zweimal Pascal Pelletier bei Kontern drei Grosschancen auf das 4:2.

Wenig später gelang Pascal Berger für den SC Bern der Ausgleich. McLean und Pelletier versagten später auch im Penaltyschiessen. Kein einziger Langnauer "versenkte" seinen Penalty, obwohl beim erstmals in dieser Saison Olivier Gigon zwischen den Pfosten stand.

Auf Berner Seite reüssierten im Penaltyschiessen Ryan Gardner und John Tavares; schon nach sieben Schützen war die Entscheidung um den Zusatzpunkt gefallen.

Bern - Langnau 4:3 (1:1, 1:2, 1:0, 0:0) n.P.

PostFinance-Arena. - 17'131 Zuschauer (ausverkauft). - SR Kurmann/Rochette, Kaderli/Wüst. - Tore: 3. Neuenschwander (Martin Plüss, Rüthemann) 1:0. 18. Adrian Gerber (Reber, Sterchi) 1:1. 27. Rytz (Kurtis McLean, Pelletier) 1:2. 35. Tobias Bucher (Pelletier, Kurtis McLean) 1:3. 37. Martin Plüss (Tavares, Gardner/Ausschlüsse Reber, Christian Moser) 2:3. 55. Pascal Berger (Rüthemann, Kinrade) 3:3. - Penaltyschiessen: Tobias Bucher -, Gardner 1:0; Kurtis McLean -, Tavares 2:0; Pelletier -, Rubin -; Genazzi -. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Bern, 4mal 2 Minuten gegen Langnau. - PostFinance-Topskorer: Gardner; Genazzi.

Bern: Gigon; Josi, Beat Gerber; Jobin, Mark Streit; Kinrade, Philippe Furrer; Collenberg, Hänni; Danielsson, Ritchie, Rubin; Déruns, Tavares, Bertschy; Neuenschwander, Martin Plüss, Rüthemann; Pascal Berger, Gardner, Scherwey.

Langnau: Hübl; Simon Lüthi, Reber; Rytz, Spurgeon; Christian Moser, Stettler; Kim Lindemann, Lardi; Jacquemet, Froidevaux, Genazzi; Tobias Bucher, Kurtis McLean, Pelletier; Leblanc, Claudio Moggi, Adrian Brunner; Sterchi, Adrian Gerber, Rexha.

Bemerkungen: Bern ohne Flurin Randegger, Roche und Vermin, Langnau ohne Bäumle, Simon Moser, Sandro Moggi, Ennis, Lukas Haas (alle verletzt) und Popovic (überzähliger Ausländer). - Pfostenschuss Danielsson (8.).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1