Davos - Ambri 2:1 n.V.

Ambühl schiesst den HCD in Unterzahl zum Heimsieg

Der Davoser Lukas Sieber testet Ambris Goalie Sandro Zurkirchen

Der Davoser Lukas Sieber testet Ambris Goalie Sandro Zurkirchen

Der HC Davos realisiert mit dem zehnten Shorthander der Saison den 2:1-Sieg nach Verlängerung über Ambri-Piotta. Andres Ambühl erzielt das Siegtor vier Sekunden vor Ablauf der Overtime in Unterzahl.

Dabei verzeichneten die Bündner im vorletzten NLA-Spiel vor dem Spengler Cup gleich zwölf Absenzen. Dafür schickte Arno Del Curto gleich zwei NLA-Debütanten aufs Eis. Dabei handelte es sich um die stürmenden Teenager Jérôme Portmann und Nils Schläpfer.

Ambri-Piotta verpasste den möglich gewesenen Sieg, als Inti Pestoni beim Stande von 1:1 mit einem Penalty an Nationaltorhüter Leonardo Genoni (55.) scheiterte. Auf der Gegenseite scheiterte danach Ambühl noch vor der Verlängerung an Ambris Keeper Sandro Zurkirchen.

Bei Davos gegen Ambri-Piotta trafen zwei formstarke Teams aufeinander: Davos hatte vor der Nationalmannschafts-Pause acht Siege aus den letzten zehn Spielen verzeichnet, Ambri-Piotta immerhin deren sieben Erfolge.

Davos - Ambri-Piotta 2:1 (1:0, 0:0, 0:1, 1:0) n.V.

5587 Zuschauer. - SR Prugger/Wiegand, Espinoza/Rohrer. - Tore: 10. Jörg (Setoguchi, Aeschlimann/Ausschluss Bianchi) 1:0. 41. (40:20) Lauper (Hall) 1:1. 65. (64:56) Ambühl (Du Bois, Lindgren/Ausschluss Forster!) 2:1. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Davos, 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Lindgren; Pestoni.

Davos: Genoni; Du Bois, Jung; Nater, Forster; Paschoud, Guerra; Aeschlimann, Walser, Ambühl; Marc Wieser, Lindgren, Jörg; Setoguchi, Corvi, Portmann; Ryser, Schläpfer, Lukas Sieber.

Ambri-Piotta: Zurkirchen; Sven Berger, Mäenpää; Nordlund, Sidler; Trunz, Zgraggen; Fora, Birbaum; Lhotak, Kamber, Monnet; Giroux, Hall, Lauper; Grassi, Fuchs, Pestoni; Stucki, Bastl, Bianchi.

Bemerkungen: Davos ohne Brejcak, Axelsson, Paulsson, Schneeberger, Simion, Sciaroni (alle verletzt), Dino Wieser (krank), Heldner, Kindschi, Egli, Forrer und Tino Kessler (alle U20-WM). - Ambri ohne Chavaillaz, Gautschi und Duca (alle verletzt) sowie Emmerton (Vaterschaft). - NLA-Debüts der Davoser Ruben Rampazzo (22/Verteidiger), Jerome Portmann (18/Stürmer) und Sin Schläpfer (19/Stürmer). - Pfosten: 30. Giroux, 51. Marc Wieser. - 44. Lattenschuss Kamber. - 54:45 Genoni hält Penalty von Pestoni. - 45:19 Timeout Davos.

Meistgesehen

Artboard 1