Swiss League

Ajoie bleibt trotz Punktverlust ungeschlagen

Daumen hoch: Coach Gary Sheehan gelang mit dem HC Ajoie ein fast perfekter Start in die Swiss-League-Saison

Daumen hoch: Coach Gary Sheehan gelang mit dem HC Ajoie ein fast perfekter Start in die Swiss-League-Saison

Leader Ajoie gibt zwar in der 5. Runde der Swiss League erstmals einen Punkt ab, dank einem 3:2 nach Verlängerung in Visp bleiben die Jurassier aber ungeschlagen.

Es lief bereits die vierte Minute der Overtime, als Jordane Hauert im Oberwallis für die Entscheidung - und den fünften Sieg Ajoies - sorgte. Das Team von Langzeit-Coach Gary Sheehan führt in der Tabelle nun schon fünf Punkte vor dem spielfreien Überraschungsteam Winterthur. Visp kommt hingegen kaum vom Fleck und lässt derzeit auf dem zweitletzten Platz nur die EVZ Academy (0:1 in Olten) hinter sich.

Der letztjährige Swiss-League-Champion Langenthal kam mit einem 4:1 gegen Aufsteiger Sierre zum zweiten Saisonsieg. La Chaux-de-Fonds (5:2 gegen die GCK Lions) und Thurgau (4:2 in Biasca) kamen gegen zwei Nachwuchsteams zu kaum gefährdeten Erfolgen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1