Schweizer Nati
Das sind die Noten zum 6:1-Sieg der Nati in Gibraltar – vor allem die Jungen überzeugen

Die Schweizer Fussballnati fährt an die Europameisterschaft 2020 - als eines von 24 Teams. Zum Abschluss gewinnt sie am Affenfelsen in Gibraltar mit 6:1. Das sind unsere Noten für die Spieler. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Etienne Wuillemin
Merken
Drucken
Teilen
Yann Sommer, Note: 4 Berührt den Ball nur zweimal mit der Hand. Und muss trotzdem ein Gegentor einstecken. ­Undankbares Spiel.
14 Bilder
Nico Elvedi, Note: 4,5 So souverän und ernsthaft unterwegs, als wäre schon EM. Überzeugend, ausser beim Gegentor.
Manuel Akanji, Note: 4,5 Seine präzisen, schnellen Auslösungen sucht man vergebens. War schon inspirierter.
Ricardo Rodriguez, Note: 3 Wann findet er endlich aus dem Formtief? Seine Entwicklung ist besorgniserregend.
Michael Lang, Note: 3,5 In vielen Aktionen ein Zögern dabei, oder dann ungenau. Das mag es nicht leiden.
Denis Zakaria, Note: 3,5 Viel Glück, dass er nach seinem Notbremse-Foul nicht vom Platz fliegt und im EM-Startspiel fehlt. Sonst: bescheidener Auftritt.
Granit Xhaka, Note: 4 Ist bemüht, immerhin. Allein, es gelingt ihm zu wenig, das Spiel zu diktieren und schnell zu machen. Das Tor zum 6:1-Endstand tut trotzdem gut.
Loris Benito, Note: 5 In der ersten Halbzeit sehr verhalten. Doch dann steigert er sich massiv. Am Ende stehen zwei Assists und ein Tor – seine Premiere.
Ruben Vargas, Note: 5,5 Toller und erfrischender Auftritt des 21-Jährigen. Der Lohn ist auch für ihn das erste Nati-Tor. Als Flügel besser aufgehoben als im Zentrum ‑ und in dieser Rolle eine echte Bereicherung.
Cedric Itten, Note: 5,5 Das Märchen geht weiter. Auch im zweiten Einsatz überzeugend. Trifft doppelt. Es macht Spass, ihm zuzuschauen. Hat gar Chancen für vier Treffer, darum ein kleiner Abzug.
Christian Fassnacht, Note: 5 Die nächste Tor-Premiere. Hat mehr Wirkung als Edimilson Fernandes oder Ajeti gegen Georgien. Tolle Form.
Djibril Sow, Note: 5 In der 60. Minute für Zakaria eingewechselt. Fügt sich gut ein.
Eray Cömert, Note: ? Für Akanji eingewechselt (65.). Debüt für die Schweiz. Zu kurz für eine Bewertung.
Michel Aebischer, Note: ? Für Vargas eingewechselt (85.). Zu kurz für eine Bewertung.

Yann Sommer, Note: 4 Berührt den Ball nur zweimal mit der Hand. Und muss trotzdem ein Gegentor einstecken. ­Undankbares Spiel.

Keystone