Leichtathletik
Vorbild für die Fussballer: BTV Aarau bleibt A-klassig

Im Vorfeld wurde der Abstieg befürchtet, gekommen ist es dann ganz anders. Nein, die Rede ist nicht vom FC Aarau, sondern von den Aarauer Leichtathleten.

Dominique Stark
Drucken
Teilen
Pascal Müller gewann völlig überraschend das Rennen über 200 Meter.

Pascal Müller gewann völlig überraschend das Rennen über 200 Meter.

BTV Aarau

An den Vereinsmeisterschaften (SVM) sah die Welt für die Aarauer Männer ziemlich düster aus. Auch für die Wohler Frauen, welche ebenfalls den Klassenerhalt in der Nationalliga A als Ziel erklärt hatten, musste alles nach Plan laufen, damit dieses ambitionierte Ziel erreicht werden konnte.

In der Schweizer Leichtathletiklandschaft hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Durch die abnehmenden Mitgliederzahlen, welche lückenlos alle Vereine geschwächt haben, schlossen sich viele Vereine kurzerhand zusammen und traten denn auch als erstarkte Gemeinschaft an der SVM an. Anders sieht es bei den Aargauer Vereinen aus. Hier werden fehlende Athleten mit Einsatz und Kampfgeist wettgemacht.

So kommt es, dass Vorstandsmitglieder, Trainer und bereits zurückgetretene Athleten nochmals die Schuhe schnüren und auf Punktejagd gehen. Und dies mit ausserordentlichem Erfolg. Beide Mannschaften konnten nach getaner Arbeit den Klassenerhalt feiern.

Bei den Wohlerinnen konnte erst ganz zum Schluss aufgeatmet werden. Weil die Lausannerinnen die benötigten Punkte im abschliessenden 200 Meter-Rennen nicht mehr aufholen konnten, blieben die Wohlerinnen mit vier Punkten Vorsprung ein weiteres Jahr erstklassig. Melanie Brunner sorgte im Dreisprung mit dem dritten Rang und den damit ergatterten vierzehn Punkten für das Bestergebnis der Mannschaft.

Bei den Männern des BTV war die Sache nach anfänglicher Zitterpartie plötzlich ziemlich deutlich. Am Ende belegten die Aarauer den fünften Schlussrang und liessen damit nicht nur drei Konkurrenten hinter sich, sondern distanzierten den Absteiger aus Winterthur gar mit fünfzig Punkten. Eine Parforceleistung gelang Sprinter Pascal Müller. Im 200 Meter-Rennen schlug er unter anderen Sprintas Alex Wilson und gewann das Rennen. Schweizer Meister wurden der STB Bern (Frauen) und der LC Zürich (Männer).

Aktuelle Nachrichten