Fussball 1. Liga

Verteidigt der FC Baden bei der U21 des FC St. Gallen seine Leaderposition?

Der FC Baden trifft am Sonntag auswärts auf die U21 des FC St. Gallen.

Der FC Baden trifft am Sonntag auswärts auf die U21 des FC St. Gallen.

In der nächsten Runde der 1.-Liga-Meisterschaft fordert der FC Baden auswärts den FC St. Gallen II. Am Sonntag, 7. April 2019, trifft die Esp-Truppe auf die Ostschweizer, welche sich im Liga-Mittelfeld befinden. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Der Kampf um die Leaderposition der Gruppe 3 spitzt sich zu. Während die Meisterschaft langsam in die entscheidende Schlussphase geht, punkten die Top-Teams beinahe im Gleichschritt. Mittendrin und vorne dabei ist in dieser Saison auch wieder der FC Baden. Die Esp-Truppe hat unter dem neuen Trainer Ranko Jakovljevic wieder zu alter Stärke zurückgefunden und sich an der Spitze etabliert.

Nach dem überlegenen 4:1-Sieg gegen Gossau und dem gleichzeitigen 2:2 des ersten Verfolgers Wettswil-Bonstetten konnte sich der erstplatzierte FCB in der letzten Runde etwas Luft verschaffen.

Wenig zu tun mit den Aufstiegsspielen hat die U21-Equipe des FC St. Gallen. Die Ostschweizer befinden sich aktuell im sicheren Mittelfeld der Tabelle. Allerdings trifft der FCSG gegen Ende der Saison mit Baden, Red Star, Tuggen und Wettswil-Bonstetten noch auf einige Anwärter für die Aufstiegsspiele. So könnte die Junioren-Auswahl im Hinblick auf die Spitzenplätze doch auch das eine oder andere Bein stellen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1