Steinstossen

Fricktaler Steinstösser Simon Hunziker mit neuem Schweizer Rekord

Der Fricktaler Steinstösser Simon Hunziker wuchtet den 40-kg-Stein auf 5.89 m.

Der Fricktaler Steinstösser Simon Hunziker wuchtet den 40-kg-Stein auf 5.89 m.

Der Fricktaler Nationalturner Simon Hunziker schreibt Geschichte. An den Schweizer Meisterschaften im Steinstossen in Thürnen wuchtete der 30-Jährige den 40 Kilogramm schweren Stein der Königsdisziplin auf 5,89 m.

«Der Rekord war mein grosses Ziel», sagte ein strahlender Simon Hunziker. Um nicht weniger als 28 Zentimeter überflügelte der gelernte Maurer den bisherigen Rekordinhaber Roland Stählin. Der alte Schweizer Rekord resultierte aus dem Jahr 1999.

Hunziker war der mit Abstand erfolgreichste Athlet dieser Meisterschaft, die trotz Dauerregen 240 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Schweiz anlockte.

Unter ihnen auch die einheimische FDP-Nationalrätin Daniela Schneeberger, die mit dem 4-kg-Stein der Seniorinnen Silber holte.

Steinstösser Simon Hunziker bei seinem letzten Versuch: Der Fricktaler warf zuvor Schweizer Rekord

Steinstösser Simon Hunziker bei seinem letzten Versuch: Der Fricktaler warf zuvor Schweizer Rekord

Hunziker drei Mal auf dem Podest

Gleich dreimal stand «Hunzi», wie Simon Hunziker genannt wird, auf dem Podest: Neben Gold in der Königsklasse gewann er auch mit dem 18-kg-Stein und wurde mit dem „leichten" 12-kg-Stein Dritter. Mit den Worten «Jetzt ist Zeit zum Feiern» verabschiedete sich der Aargauer vom Wettkampfgelände.

Meistgesehen

Artboard 1