1.-Liga-Aufstiegsspiele

Die letzte Hürde für den FC Baden: Jetzt warten die Black Stars aus Basel

Der Badener Pascal Stump (Baden) trifft zum entscheidenden Penalty gegen Martigny.

In extremis hat sich der FC Baden für die entscheidende Aufstiegsrunde der 1.-Liga-Aufstiegsspiele qualifiziert. Im Penaltyschiessen fiel die Entscheidung. Nachdem der FCB im Hinspiel gegen den FC Martigny-Sports noch eine 0:1-Niederlage einstecken musste, drehten die Badener das Duell im heimischen Esp.

Nun steht der Esp-Truppe nur noch eine Hürde im Weg: Der FC Black Stars. Der Basler Verein hat in der Meisterschaft am meisten Punkte aller 1.-Liga-Teams gesammelt. Mit 58 Zählern holte der Erstplatzierte der Gruppe 2 allerdings nur einen Punkt mehr als die Badener Nummer 1 aus der Gruppe 3.

In der Qualifikationsrunde setzte sich der FC Black Stars souverän gegen den USV Eschen/Mauren, welche in der Badener Gruppe den dritten Rang belegten, durch. Im Hinspiel gewannen die Basler auswärts klar mit 4:1. Im Rückspiel machten die Black Stars dank einem 3:0-Sieg den Deckel zu. Nun warten sie auf den FC Baden. 

Das Hinspiel der Aufstiegsrunde zwischen dem FCB und dem FC Black Stars findet am Dienstag, 4. Juni, statt. Dabei muss der FCB wieder zuerst auswärts ran. Auf dem Buschweilerhof in Basel beginnt die wichtige Partie um 20:00 Uhr. Das Rückspiel im Esp, in welchem die Entscheidung um den Aufstieg fällt, findet am Samstag, 8. Juni, statt. Anpfiff ist um 16:00 Uhr.

Die Bilder vom Sieg gegen Martigny:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1