Breitenbach
Polizei kann Einbrecher anhalten – seinem Komplizen gelingt aber die Flucht

Nach einem Einbruch in ein Geschäftsgebäude in Breitenbach konnte die Kantonspolizei Solothurn einen mutmasslichen Täter vor Ort anhalten. Der Mann wurde für weitere Ermittlungen festgenommen. Eine weitere Person ist flüchtig.

Merken
Drucken
Teilen
Von den beiden mutmasslichen Einbrechern konnte einer flüchten (Symbolbild).

Von den beiden mutmasslichen Einbrechern konnte einer flüchten (Symbolbild).

Keystone

In der Nacht auf Freitag erhielt die Alarmzentrale kurz vor 3.30 Uhr eine Meldung, dass in ein Geschäftsgebäude an der Bodenackerstrasse in Breitenbach eingebrochen wird. Umgehend rückten mehrere Polizeipatrouillen zum Objekt aus. Vor Ort konnten sie zwei Personen feststellen, die sofort flüchteten. Die Polizei konnte schliesslich einen der beiden mutmasslichen Einbrecher anhalten. Der 39-jährige Albaner wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. Seinem Komplizen gelang die Flucht. Er ist ca. 1.70 bis 1.80cm gross, schlank und trug einen dunklen Kapuzenpullover.

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Breitenbach zu melden, Telefon 061 785 77 01. (kps)