Aedermannsdorf SO

Postauto kommt von Hauptstrasse ab und fährt Zaun und Kandelaber um

Alles andere als ein tolles Geschenk gab es am Mittag des ersten Weihnachtstags im solothurnischen Aedermannsdorf für einen Postauto-Chauffeur und seine fünf Passagiere. Die Fahrt endete kurz vor dem Dorfzentrum auf einem Feld und mit einem demolierten Postauto.

Am Mittag des 25. Dezembers ist in Aedermannsdorf SO ein Postauto aus noch unbekannten Gründen von der Hauptstrasse abgekommen, wie TeleM1 am Dienstagabend berichtet.

Der Bus kam kurz vor dem Dorfplatz auf die Gegenfahrbahn, durchbrach auf der linken Strassenseite einen Zaun und fuhr einen Kandelaber um, ehe er sichtbar demoliert auf einem Wiesenstück zu stehen kam.

..

Glück im Unglück: Weder der Chauffeur noch die fünf Fahrgäste wurden bei dem Unfall verletzt. Der Schaden am Fahrzeug ist allerdings beträchtlich, wie das Zuschauerbild von TeleM1

Hier ist das Postauto von der Strasse abgekommen.

Die Polizeibilder vom Dezember 2018:

Meistgesehen

Artboard 1