Solothurn

Rotlicht missachtet: Bipperlisi und Lieferwagen stossen im Baseltor-Kreisel zusammen

Am Donnerstag Vormittag kam es beim Baseltor-Kreisel in Solothurn zu einer Kollision eines Lieferwagens mit dem Bipperlisi. Der Lieferwagen trug einen Blechschaden davon, das Bipperlisi wurde nur marginal beschädigt. Verletzte gab es keine.

Am Donnerstag Vormittag, kurz vor 11 Uhr, kam es beim Baseltor-Kreisel zu einer Kollision zwischen dem Bipperlisi und einem Lieferwagen. Der Grund: der Lenker hatte das Rotlicht missachtet, wie die Kantonspolizei auf Anfrage mitteilt. Das Auto trug einen Blech- und Fensterschaden davon, das Bipperlisi erlitt nur einen marginalen Schaden. Verletzte gab es keine.

Es ist nicht das erste Mal, dass es zu einer Bipperlisi-Kollision kommt, insbesondere nicht am Baseltor-Kreisel. Da keine Schranken angebracht sind, werden die rote Ampel und das heranfahrende Bipperlisi des öfteren übersehen. Da die Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich das Tempo jeweils aber drosseln, ist die Wucht eines Aufpralls nicht so schwerwiegend wie andernorts.

Zuletzt kam es am 14.Juli in Aarwangen BE zu einem Unfall, bei dem das Bipperlisi involviert war. Ein Sattelschlepper war zwischen den Bahnschranken steckengeblieben. Die herannahende Komposition entgleiste durch den Aufprall. Weil der Zug stark beschädigt ist und sich in Reparatur befindet, fehlt der Aare Seeland mobil Rollmaterial. Im Bernbiet kommt deshalb ein altes, oranges Bipperlisi zum Einsatz. (nas)

Die Polizeibilder vom Juli 2020:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1