Olten

Polizei erwischt drei jugendliche Sprayer auf frischer Tat

In der Nacht auf Sonntag hat die Kantonspolizei Solothurn in Olten drei Sprayer auf frischer Tat angehalten. Die Jugendlichen werden angezeigt.

Gegen 1.00 Uhr ging am Sonntag bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass am Gheidweg mehrere vermummte Personen am Sprayern seien. Durch den Beizug mehrerer Patrouillen konnte die Polizei kurz darauf fünf Personen anhalten.

Drei von ihnen werden beschuldigt, an Betonmauern, auf dem Boden sowie auf Verkehrsschildern verschiedene Schriftzüge und Schmierereien in mehreren Farben angebracht zu haben.

Die dabei entstandenen Sachbeschädigungen belaufen sich mehrere 1000 Franken, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die in der Region wohnhaften Jugendlichen werden angezeigt. (kps)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1