Bellach
Schöne Bestätigung: 80,5 Prozent geben Roland Stadler ihre Stimme

Der bisherige Bellacher Gemeindepräsident Roland Stadler erhielt bei den Wahlen 80,5 Prozent der Wählerstimmen.

Drucken
Teilen
Roland Stadler.zvg

Roland Stadler.zvg

zvg

Gemeindepräsident Roland Stadler (FDP) sitzt fest im Sattel. Bei der Wahl des Gemeindepräsidenten beteiligten sich 1215 Bellacherinnen und Bellacher. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 37,63 Prozent. 34 Wahlzettel waren ungültig. Leer legten 186 Stimmende ein. 995 gaben einen Wahlzettel mit Namen ab. 951 gaben Roland Stadler ihre Stimme. 44 wählten eine andere Person. Damit wünschten sich 230 Personen einen anderen Gemeindepräsidenten.

Roland Stadler wiederum konnte 80,5 Prozent der Wählenden hinter sich scharen. «Ich habe keine Rechnung zum Voraus gemacht, aber über den Anteil von 80 Prozent bin ich sehr erfreut», erklärt Roland Stadler.

Die gleichzeitig stattfindende Wahl des Vizegemeindepräsidenten wurde ebenfalls nur von einem Kandidaten bestritten. Fritz Lehmann (SVP) kann sich mit 913 Stimmen ebenso wie Stadler über ein gutes Resultat freuen. (uby)

Aktuelle Nachrichten