Politforum
Roland Heim erklärt Unternehmenssteuerreform III

Im Politforum der CVP-Ortspartei sprach der Regierungsrat über allfällige Folgen, die mit der Reform auf den Kanton Solothurn zukommen könnten. Nach einer Übergangsphase wird nach heutiger Berechnung jeder Steuerzahler in Feldbrunnen-St. Niklaus 2'000 Franken in den Ausgleich berappen müssen.

Drucken
Teilen
Im Bild: Roland Heim bei seinem Referat.

Im Bild: Roland Heim bei seinem Referat.

Hanspeter Bärtschi

Zirka 40 Personen besuchten das erste Politforum der CVP-Ortspartei. Gäste waren Regierungsrat Roland Heim (am Pult), der die Unternehmenssteuerreform III erklärte und die Konsequenzen für den Kanton aufzeigte. Zum neuen Finanzausgleich referierte Thomas Steiner (rechts von Heim), Leiter Gemeindefinanzen beim Amt für Gemeinden. Nach einer Übergangsphase wird nach heutiger Berechnung jeder Steuerzahler in Feldbrunnen-St. Niklaus 2'000 Franken in den Ausgleich berappen müssen. (mgt)

Aktuelle Nachrichten