Lohn-Ammansegg

Mofalenkerin verletzt sich bei Kollision mit Auto

Die Kantonspolizei sucht Zeugen, welche die Kollision im Kreisel beim Bahnhof in Lohn-Ammansegg gesehen haben. (Symbolbild)

In Lohn-Ammannsegg kam es im Kreisel beim Bahnhof am Mittwochabend zu einer Kollision zwischen einem Motorfahrrad und einem Auto. Die Mofa-Lenkerin wurde dabei leicht verletzt. Wegen unterschiedlichen Aussagen beider Unfallbeteiligten sucht die Polizei Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Solothurn kam es am Mittwoch, 16. Oktober 2019, kurz vor 19 Uhr, zu einer Kollision zwischen einer Motorfahrrad-Lenkerin und einem Automobilisten. Gemäss der Mitteilung beabsichtigte die Mofa-Lenkerin von Lüterkofen herkommend, den Kreisverkehrsplatz beim Bahnhof Lohn-Lüterkofen zu befahren.

Gleichzeitig war ein Automobilist von Bätterkinden herkommend auf der Dorfstrasse unterwegs und beabsichtigte ebenfalls in den Kreisel zu fahren. Aus noch zu klärenden Gründen kam es im Kreisel zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen dem Mofa und dem Auto. Die Mofa-Lenkerin stürzte in der Folge und verletzte sich dabei leicht.

Die Unfallbeteiligten machen unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang. Zur Klärung des genauen Hergangs sucht die Polizei Zeugen. Personen welche sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen (Telefon 032 654 39 69) in Verbindung zu setzen. (mgt/gue)

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1