Gerlafingen
Mann wird bei Arbeitsunfall in Schrott-Recyclingfirma verletzt — Rega fliegt ihn ins Spital

In einer Schrott-Recyclingfirma in Gerlafingen hat sich am Dienstagabend ein Arbeitsunfall ereignet, bei welchem ein Mann verletzt wurde. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Merken
Drucken
Teilen
Die Rega hat wegen eines Arbeitsunfalls nach Gerlafingen ausrücken müssen. (Archivaufnahme)

Die Rega hat wegen eines Arbeitsunfalls nach Gerlafingen ausrücken müssen. (Archivaufnahme)

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Am Dienstag, um zirka 21.10 Uhr, ereignete sich in einer Schrott-Recyclingfirma in Gerlafingen ein Arbeitsunfall, bei welchem ein Arbeiter verletzt wurde, wie die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch in einer Medienmitteilung schreibt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde eine Untersuchung durch die zuständige Staatsanwaltschaft eingeleitet.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch ein Ambulanzteam, wurde der Verunfallte mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein Spital geflogen. Nebst der Polizei, der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn und dem Ambulanzteam standen eine REGA-Crew, Angehörige der Feuerwehren Biberist und Gerlafingen (mit Drehleiter für die Bergung des verunfallten Mannes) sowie eine Mitarbeiterin des Arbeitsinspektorats im Einsatz. (pks)