Biberist

Lenker bleiben bei heftiger Kollision unverletzt – Autos nicht mehr fahrbar

Auf der Gerlafingenstrasse in Biberist ereignete sich am Montagabend eine heftige Kollision zwischen zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Gegen 18.30 Uhr fuhr eine Automobilistin auf der Gerlafingenstrasse in Biberist in Richtung Gerlafingen. Im Bereich einer leichten Rechtskurve geriet sie aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Nach der Kollision überfuhr sie das Trottoir und kam auf dem Parkplatz der reformierten Kirche zum Stillstand. Das mitbeteiligte Auto, an dessen Steuer ein Mann sass, wurde durch den heftigen Aufprall um 180 Grad gedreht.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, blieben die beiden Lenker unverletzt, wurden jedoch zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Unfallautos waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden. (kps)

Aktuelle Polizeibilder:   

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1