Schnottwil

Kollision mit Auto: E-Bike-Lenker muss mit Helikopter ins Spital geflogen werden

Der E-Bike-Unfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen in Schnottwil

Der E-Bike-Unfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen in Schnottwil

In Schnottwil kollidierte am Mittwochmorgen ein E-Bike-Lenker mit einem Auto. Er verletzte sich dabei schwer und musste sogar mit einem Rettungshelikopter ins Krankenhaus geflogen werden.

Am Mittwochmorgen, um zirka 6.10 Uhr, war ein Automobilist auf der Bernstrasse in Schnottwil in Richtung Büren a/Aare unterwegs. Ein E-Bike-Lenker fuhr gleichzeitig in der Gegenrichtung. Aus noch zu klärlichen Gründen kam es auf Höhe der Liegenschaft Chronehof zu einer seitlich frontalen Kollision mit dem Auto. Dadurch erlitt der Lenker des E-Bikes schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshelikopter der AAA Alpine Air Ambulance in ein Spital geflogen werden. Die Bernstrasse war im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt. Für die Verkehrsregelung war die Regio Feuerwehr Oberer Bucheggberg im Einsatz.

Zeugenaufruf

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen (Telefon 032 654 39 69) in Verbindung zu setzen. (kps)

Die aktuellen Polizeibilder

Meistgesehen

Artboard 1