Grenchen

Technischer Defekt führt zu Brand in Imbisslokal

Am Donnerstagmorgen ist in Grenchen in einem Imbisslokal an der Solothurnstrasse ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die Tankstelle daneben verhindern. Grund für den Brand war ein technischer Defekt.

Laut Thomas Maritz, stellvertretender Feuerwehrkommandant, ist der Alarm um 9.08 Uhr eingegangen. Weil sich die Imbissbude gleich neben der Avia-Tankstelle an der Solothurnstrasse befindet, sei man mit voller Ausrüstung ausgerückt erklärt Maritz. Die 18 Feuerwehrleute konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Verletzt wurde niemand.

Abklärungen durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben ergeben, dass der Brand durch einen technischen Defekt im Bereich einer Steckerleiste ausgelöst wurde. Das teilt die Kantonspolizei Solothurn am Nachmittag mit.

Im Imbisslokal entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. 

Die Solothurnstrasse war während des Feuerwehreinsatzes gesperrt. Der Verkehr wurde via Flurstrasse, Bettlachstrasse und Wissbachstrasse umgeleitet. (ato/ldu)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1