Nach dem Steinschlag am Gelmersee nahe des Grimselpasses ist der Rettungseinsatz abgeschlossen. Zwei Helikopter haben die Verletzten geborgen und abtransportiert, wie Rega-Sprecher Harald Schreiber der Nachrichtenagentur sda am Sonntagnachmittag erklärte.

Der Steinschlag, festgehalten von einem watson-user

Der Steinschlag, festgehalten von einem watson-user

Laut der Berner Kantonspolizei wurden beim Steinschlag am Gelmersee nahe des Grimselpasses insgesamt sechs Personen verletzt. Es gebe keinen Hinweis auf Vermisste oder Todesopfer, teilte die Polizei auf Twitter mit.

Die Verletzten waren mit Helis in Spitäler geflogen worden. Zum Zustand der Verletzten konnte eine Polizeisprecherin auf Anfrage keine Angaben machen. Laut Rega wurde eine Person schwer verletzt.

Nebst einem Rega-Helikopter stand auch ein Helikopter der Air Glaciers im Einsatz.