Drama in Norwegen
Schweizer Webseite verhöhnt Opfer von Oslo

Die Webseite spreekillers.ch eines 33-jährigen Schweizers aus Elsau ZH verherrlicht die Schreckenstaten des Attentäters von Oslo. In einer Rangliste werden 40 Amokläufer nach der Anzahl ihrer Opfer aufgeführt.

Drucken

Neben Anders Behring Breivik werden unter anderen die Amokläufer in Winnenden (D), Oklahoma (USA) oder auch der Zuger Attentäter Friedrich Leibacher genannt. Die von ihnen verwendeten Waffen sind ebenfalls detailliert erwähnt. Im Fall des norwegischen Täters ist auf der Seite eine heftige Debatte um den Inhalt entstanden. Viele Besucher kritisieren im Blog, dass damit die Opfer verhöhnt würden – andere aber gratulieren Breivik zur Tat. Ein Vertreter des betroffenen Providers der Seite – die Firma OptimaNet Schweiz AG – war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.