Würenlos

Doppel- wird Dreifachturnhalle

Wer Lust hat, kann die neue Turnhalle am Samstag auch von innen bewundern.

Halle Würenlos

Wer Lust hat, kann die neue Turnhalle am Samstag auch von innen bewundern.

Die Würenloser Mehrzweckhalle ist frisch saniert und erweitert. Morgen Abend wird sie festlich eingeweiht.

Markus Dasen

Der Andrang ist gross. Für die neue Würenloser Mehrzweckhalle, die erst morgen Samstag eingeweiht wird, ist die Belegungsliste bereits gefüllt. Jeden Abend bis zehn Uhr sorgen Schule und Dorfvereine für Betrieb. In den letzten gut zwölf Monaten wurde die Halle nicht nur saniert, sondern auch modernisiert und erweitert. Der Abwart der Anlage, Christoph Kuhn, bringt es auf den Punkt: «Sie ist pflegeleichter, heller und bietet der Schule endlich den benötigten Platz.»

Samstagabend: grosse Feier
Pflegeleichter ist die Halle dank den neuen Materialien, die verwendet wurden. Der löchrige Boden wurde durch einen neuen ersetzt. Heller ist die Halle wegen der freundlich wirkenden, weiss gestrichenen Decke. Doch am meisten werden Schule und Vereine von der dritten Halle profitieren. Der fehlende Platz für den Schulsport war eines der Argumente für die Sanierung. Das Foyer, also der Eingangsbereich, wurde aufgestockt und mit einem Mehrzweckraum, zum Beispiel für eine Kafistube, ergänzt. Zwei neue Garderoben und eine Galerie mit Sicht auf die drei Hallen bereichern die neue Anlage ebenfalls. Insgesamt stehen sechs neue Garderoben zur Verfügung, denn vier neue wurden für die «Aussensportler», also Fussballer und Rugbyspieler, geschaffen.

Gebührend gefeiert und der Bevölkerung vorgestellt wird das Schmuckstück morgen Samstagabend. Um 17 Uhr kann zu einem Apéro die Halle besichtigt werden. Um 18 Uhr beginnt die eigentliche Einweihungsfeier mit kurzen Ansprachen, Musik, Schlüsselübergabe, Essen und Wettbewerb. Um 20.45 Uhr beginnt die Turnershow.

Meistgesehen

Artboard 1