Interaktive Karte

Die neusten Zahlen zu den Verkehrstoten – der grosse Vergleich der Kantone

Das Bundesamt für Statistik hat die neusten Zahlen zu Verkehrsunfällen veröffentlicht.

Fullscreen-Modus Fullscreen-Modus

Grafik: Dominic Kobelt

Die Zahlen sind erfreulicherweise gesunken: 2019 wurden 17'761 Unfälle registriert, bei denen Personen zu Schaden kamen. Dabei gab es 21'467 Verunfallte, 597 weniger als im Vorjahr (-2.7%). Starben 2018 noch 233 Menschen auf Schweizer Strassen, waren es 2019 «nur» noch 187 (-19.7%).

Am meisten Unfälle wurden wenig überraschend in den grossen, strassenreichen Kantonen Zürich und Bern verzeichnet, auf Platz 3 folgt Waadt.

Tödlich verunfallte Fussgänger gab es am meisten im Kanton Zürich (6), vier Tote beklagte man in St. Gallen und Luzern.

© CH Media

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1