Brauchtum

Die Berner Fasnacht hat begonnen

Der Fasnachtsbär präsentiert sich in Bern (Archiv)

Der Fasnachtsbär präsentiert sich in Bern (Archiv)

Mit der Bärenbefreiung hat am Donnerstagabend die Berner Fasnacht begonnen. Meister Petz erwachte um 20.12 Uhr aus seinem Winterschlaf im Käfigturm und winkte vom Fenster aus den mehreren hundert versammelten Fasnächtlern zu.

Nach dem Auftakt vor dem Käfigturm sorgten die Guggenmusiken für die Stimmung und übernahmen das Zepter in der Berner Altstadt. Zum Programm des ersten Abends gehörte auch eine Schnitzelbank-Soirée.

Die weiteren Höhepunkte der Berner Fasnacht sind am Freitag der Kinderumzug und am Samstag der grosse Fasnachtsumzug, der jeweils bis zu 100'000 Teilnehmer und Zuschauer anzieht.

Zu den Höhepunkten gehört jeweils auch das Monsterkonzert auf dem Bundesplatz. Bern hat hinter Basel und Luzern die drittgrösste Fasnacht der Schweiz. Sie wurde in den 1980er-Jahren wiederbelebt und hat heute eine treue "Stammkundschaft".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1