Der Skandal um externe Berater in der Eidgenössischen Steuerverwaltung, bei der die boomende Experten-Branche ungerechtfertigt Millionen einsackte, sorgt für Schlagzeilen. Der Trend vermehrt Berater einzusetzen, geht beim Bund trotzdem ungebremst weiter, wie die Zeitung «Der Sonntag» berichtet. Budgetiert wurde für dieses Jahr 262 Millionen Franken für externe Berater. Das ist ein Plus von 9 Millionen gegenüber 2011. Die Zunahme über die letzten zwei Jahre beträgt sogar 24 Millionen.