Schweiz

BAG meldet am Dienstag 202 Neuinfektionen und zwei neue Todesfälle

Hygienemasken können vor Ansteckungen schützen.

Hygienemasken können vor Ansteckungen schützen.

Insgesamt haben sich in der Schweiz und in Liechtenstein bereits 40'262 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 1723 Erkrankte sind an den Folgen des Virus verstorben.

(sku) Am Vortag meldete das Bundesamt für Gesundheit (BAG) 157 Neuinfektionen, am Sonntag deren 276. Am Dienstag sind es nun 202 neue Fälle. Die Fallzahlen haben in den vergangenen Wochen wieder stark zugenommen. Zuletzt wurden anfangs August unter 100 Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt haben sich in der Schweiz und in Liechtenstein 40'262 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 1723 Personen sind an den Folgen der Erkrankung gestorben — das sind zwei Personen mehr als gestern. In den vergangenen 24 Stunden mussten zudem 11 Personen neu in das Spital eingeliefert werden.

Neu befinden sich 1729 Personen in Isolation. 5702 Personen, die mit diesen positiv getesteten Personen in Kontakt gestanden hatten, befinden sich zudem in Quarantäne. Weiter erfasst das BAG separat Reiserückkehrer, die sich ebenfalls in Quarantäne begeben müssen. Dabei handelt es sich neu um 15'044 Personen.

Meistgesehen

Artboard 1