Wetter

30 Grad, 35 Grad, 45 Grad - das Pfingstwochenende rund um die Welt

Die Schweiz ist mit einem wunderschönen, heissen Samstag ins Pfingswochenende gestartet. Temperaturen von über 31 Grad werden gemessen - und es geht so weiter. Aber nicht nur bei uns herrscht aussergewöhnliches Hochsommerwetter.

Morgens um 10 Uhr lagen die Temperaturen laut dem Wetterdienst MeteoSchweiz im Flachland bereits verbreitet bei über 20 Grad. Am Nachmittag wurden an einigen Orten die 30-Grad-Marke geknackt. Lokale Hitzegewitter sind nicht ausgeschlossen. Noch wärmer soll es am Pfingstsonntag werden: MeteoSchweiz rechnet mit Höchsttemperaturen von um die 32 Grad.

Die Schweiz ist damit europaweit in der Spitzengruppe, was die Pfingsttemperaturen angeht. Nur in Mallorca ist es mit 35 Grad nochmals deutlich wärmer. Aber auch im sonst eher kühlen Holland und an der Ostseeküste ist bereits Strandstimmung bei Temperaturen von 25 bis 27 Grad.

Während sich die meisten Schweizer und Schweizerinnen erfreuen am heissen Sommerwochenende, sind die Temperaturen für viele Menschen in Indien eher eine Plage. Dort werden heute Samstag zum Teil über 45 Grad gemessen.

Ganz anders in Japan: Dort rüsten sich die Leute mit Regenschirmen aus. Die Regensaison hat begonnen.

Sünnelen, Grillieren, Wasserschlachten - schicken Sie uns Ihre witzigsten und schönsten Bilder vom Pfingstwochenende. Die besten publizieren wir auf unserer Homepage.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1