Live Ticker

Der SC Langenthal unterliegt dem EHC Basel Sharks knapp mit 4:5

SC Lantenthal für Live-Ticker

SC Lantenthal für Live-Ticker

Der SC Langenthal spielte am Dienstagabend gegen den EHC Basel Sharks. Ein Spitzenspiel: Basel gehört zu den stärksten Teams der Liga. Und Langenthal konnte sich nicht durchsetzen - der Live Ticker zum nachlesen.

60. Minute Basler konnten das Bully gewinnen, befreiten die Scheibe nach kurzer Verzögerung und sicherten sich damit den Sieg. Weitere Details zum Spiel finden sie morgen in der Print-Ausgabe des Langenthaler Tagblattes.


60. Minute Ende - Basel gewinnt.


60. Minute Icing, dies 23 Sekunden vor Schluss. Sechs gegen fünf vor dem Basel-Tor.


60. Minute Basel komplett, Mathis geht raus.


59. Minute Grosschance von Tschannen nach einem Querpass und sogleich einen Bigsave von Croce! Das hätte das Tor sein können...


58. Minute Da hat Ehlers im richtigen Moment zum Time-Out gegriffen. Vielfach hätte er abgewartet, diesmal kann er dem Team die Strategie für dieses Powerplay gleich mitteilen. Weiter gehts!


58. Minute 2:46 vor Schluss kommt die Chance - Strafe gegen Wright, Powerplay für den SCL - Ehlers nimmt sein Time-Out!


57. Minute Gerade eben musste Mathis ein Schuss halten und tat dies ohne Probleme, das gibt ihm sicherlich Sicherheit. Bully vor seinem Tor.


57. Minute Ein toller Schuss von Noël Guyaz - nach einem Querpass an der blauen Linie zieht er direkt ab und haut die Scheibe rechts oben ins Tor. Sharks Trainer Gelinas reagiert sofort und will sein Team wecken - obs für Basel oder Langenthal gut kommt? Es geht weirter!


57. Minute Time-Out Basel Sharks.


57. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Guyaz trifft von der blauen Linie.


57. Minute Noch knapp vier Minuten, der SCL braucht dringend ein Tor...


55. Minute SCL komplett.


53. Minute Basel komplett - dafür ists der SCL nicht mehr - Campbell muss schon wieder auf die Strafbank. Im Moment verteilt der Schiedsrichter ein bisschen viel Strafen, in einem Spiel das eigentlich sehr ruhig verlief.


51. Minute Grosschance Müller - sein Blue-Line-Schuss wird vom Torwart ganz knapp am Torwart vorbeigelenkt.


51. Minute Und nun geht Falett auf die Strafbank - hier kommt das nächste Powerplay für die Langenthaler.


50. Minute Nach einem Pass von hinter dem Tor von Jeff Campbell zieht Brägger aus dem Slot direkt ab und trifft. Kommt der SCL nun doch noch einmal heran?


50. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Brägger trifft.


49. Minute Gerade eben haben sich ein paar Emotionen entfacht - eine Rangelei vor dem Basler Tor ist entstanden. Es wird eine Strafe gegen Plavsic ausgesprochen, Powerplay für den SCL.


48. Minute Grosschance für Kelly - nach einem Querpass trifft er das leere Tor nicht - das kennt man vom Kanadier nicht...


47. Minute Die Partie hat sich beruhigt - kein Wunder nach diesen Szenen.


45. Minute Langenthal komplett.


44. Minute Noch 36 Sekunden Powerplay, nach dem Zwischenfall ist totenstille auf Schoren.


43. Minute Zusammenfassend ist vom langen Unterbruch zu sagen, dass Eichmann, der mit der Baare abtransportiert wurde, seine Beine nie bewegt hat. Einzig der rechte Arm hat er gehoben. Das hat nicht gut ausgesehen für den 31-Jährigen...


43. Minute Wie geht das Team nun mit diesem Schock um? Mathis ist unaufgewärmt und muss nun in Unterzahl bestehen (Campbell erhielt die Strafe nach dem Foul, er drückte einen Gegner gegen Eichmann). Das Powerplay der Basler hat begonnen.


43. Minute Eichmann wird auf der Baare abtransportiert - Mathis muss für ihn ins Tor. Ein richtiger Schock für die Langenthaler, es bleibt zu hoffen dass nichts allzu schlimmes passiert ist.


43. Minute Gerade eben hat er den rechten Arm gehoben - er ist bei bewusstsein auch wenn das gar nicht gut aussieht.


43. Minute Weiterhin keine Regung - das Spiel bleibt unterbrochen - das sieht gar nicht gut aus....


43. Minute Eichmann wurde gefoult - der Pfosten traf ihm wahrscheinlich voll im Rücken. Das sieht gar nicht gut aus - er bleibt seit einem Moment reglos am Boden liegen.


42. Minute 1554 Zuschauer sind anwesend - nicht gerade viel für dass die Langenthaler immerhin auf dem zweiten Platz klassiert sind.


42. Minute Die Sharks sind komplett.


41. Minute Weiter gehts - obs für die Langenthaler besser wird?


40. Minute Drittelsresultat 1:4 - Was war da mit dem SCL los? Das ist erstens nicht das Spiel des SCLs und zweitens auch nicht das, eines Spitzenteams. Die Langenthaler stehen rat- und tatlos auf dem Eis, schlafen teils in der Defensive und können auch nicht reagieren. Was jetzt gebraucht ist, ist einer, der das Team wecken kann. Beispielsweise einer der die Kabine kurz und klein schlägt wie es Lecompte scheinbar mehrmals tat oder einer der eine Schlägerei anzettelt oder einfach mal einen umhaut... Ob etwas passieren wird, wird man in ungefähr 12,5 Minuten sehen.


40. Minute Pause.


40. Minute 58 Sekunden vor der Pause nuss Pienitz für zwei Minuten raus - Powerplay für den SCL.


39. Minute Im Alleingang durch die SCL-Abwehr dribbelt sich Schäublin durch alle Gelb-Blauen hindurch und umspielt letztlich auch Eichmann. 2:5...


39. Minute TOOOOOOOOOOOOR - Schäublin trifft.


38. Minute Tschannen spielt wieder in der ersten Linie, Brägger dafür in der dritten und Carbis wohl wieder in der zweiten. Neukom wird folglich in der vierten Linie eingesetzt - falls diese noch berücksichtigt wird.


37. Minute Langenthal scheint ein bisschen hilflos, während man auch neidlos anerkennen muss, dass die Sharks heute sehr gut spielen. Sie nutzen die Chancen sehr konsequent aus und spielen mit viel Selbstvertrauen..


36. Minute Auch dieses Mal wirds nichts mit dem Powerplaytor - Noch zwei Sekunden dauert die Überzahl, nach einem Icing gibts Bully vor Eichmann, danach werden die Sharks komplett sein.


34. Minute Schäublin muss auf die Strafbank - Powerplay für Langenthal - wirds diesmal besser?


34. Minute Der erste Schuss von Mäder geht an den Pfosten. Obwohl dieser danach eigentlich nicht mehr hätte zum Puck gelangen sollen, kann er auch noch ein zweites Mal abschliessen und bezwingt den am Bode liegenden Eichmann mühelos. Was ist nur mit der SCL-Defensive los?


34. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOR - Mäder trifft.


32. Minute Der Blick zum Torwart spricht Bände: Leonardo Croce ist am dehnen, weil er nichts zu tun hat. Derweil greifen seine Kollegen munter an - die Reaktion von SCL wird weiterhin vermisst.


31. Minute Die Langenthaler sind wieder komplett - die Basler sind in Form, das bemerkt man. Sie sind in diesem Drittel besser als die Langenthaler, von denen nun eine Reaktion erwartet wird.


29. Minute Die nächste Strafe wird ausgesprochen und erneut trifft es Marc Leuenberger - Powerplay für Basel, kommt der Ausgleich?


28. Minute Nicht nur die Fussballfans der Basler können Jubeln (Fabian Frei traf zum 1:0), sondern auch die Eishockeyfans. Mit einem Abschluss aus einer guten Position trifft Heinis ins Schwarze. Eichmann wurde die Sicht verdeckt - das Spiel ist lanciert.


28. Minute TOOOOOR für Basel - Heinis.


26. Minute Tschannen und Bodemann ziehen ins gegnerische Drittel und werden von den drei Defensiv-Spielern nur wenig gestört. Bodemann entschliesst sich wie Gruber zuvor gegen die Laufrichtung von Croce zu schiessen und trifft rechts oben zum Ausgleich! Ein wirklich tolles Tor!


26. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Bodemann trifft in Unterzahl!!!!


26. Minute Strafe gegen die Langenthaler - Beinstellen ist das Verdikt, Leuenberger der Täter. Powerplay für Basel.


25. Minute Guter Abschluss von Gruber. Er zieht von rechts auf die linke Seite im gegnerishen Drittel und schiesst die Scheibe entgegen der Laufrichtung von Croce. Die Scheibe geht aber am Tor vorbei.


23. Minute Ein absolut typisches Beispiel für eines der bekanntesten Sprichwörter: Wer die Tore nicht selbst erzielt, der kassiert sie. Brägger geht auf der einen Seite alleine aufs Tor los, scheitert kläglich nachdemm die Scheibe zu weit nach vorne gelegt wurde und bereits im nächsten Angriff steht Chiriaev alleine vor dem Tor und vernascht Eichmann gekonnt - 1:2.


23. Minute TOOOOOR für Basel - Chiriaev trifft.


22. Minute Pfostenschuss Weisskopf - Basel hat ein bisschen besser gestartet.


21. Minute Weiter gehts - Wehrli hat eingeworfen.


20. Minute Nach diesem Drittel ist man noch nicht richtig warm geworden mit dem Spiel. Einzig der kurze Abschnitt mit den beiden Tore hoben die Zuschauer vom Sessel, sonst glichen sich die beiden Teams mehrheitlich aus und konnten so vermehrt gefährliche Situationen auf beiden Seiten verhindern.


20. Minute Pause.


19. Minute Guter Angriff der ersten SCL-Linie - der Schuss am Schluss wird aber abgefälscht und geht ins Netz hinter dem Tor.


17. Minute Basel spielt auch in Unterzahl ein starkes Pressing in der eigenen Zone, damit kommt der SCL nicht klar - die Überzahl ist zu Ende.


17. Minute Das war noch nichts mit dem Powerplay - Roy konnte auf der anderen Seite nach einem katastrophalen Fehlpass an der blauen Linie aufs Tor ziehen und abschliessen. Hätte dieser Einsatz nicht so lange gedauert wär der EHCB-Ausländer vielleicht schneller gewesen, so wurde es aber nichts... Noch 45 Sekunden Powerplay.


16. Minute Die erste Strafe wird gegen Bonnet ausgesprochen - Powerplay für den SCL.


15. Minute So - da haben wir wieder einmal einen Unterbruch. Campbell schliesst nach einem Angriff der ersten Linie - Kelly, Cambpell, Neukom - kann der Kanadier Croce zu einem Save zwingen.


13. Minute Das Spiel geht so dahin - es gibt nur wenig gefährliche Situationen vor den beiden Toren. Dafür werden die Angriffe schnell vorgetragen und Unterbrüche gibt es auch sehr wenige.


10. Minute Guter Abschluss aus der Drehung von Guyaz. Er sprintet zum Puck an der blauen Linie, dreht sich und hätte Croce beinahe in Verlegenheit gebracht. Dieser kann aber klären.


8. Minute In den letzten Momenten ist nicht viel passiert. Die Partie ist sehr ausgeglichen. Während Langenthaler spielerisch besser ist, spielt Basel nach den vier Siegen in Folge mit viel Selbstvertrauen. Für den SC Langenthal sind es wichtige drei Punkte, die nicht verloren gehen dürfen, wahrscheinlich aber alles andere als leicht zu gewinnen sein werden.


6. Minute Ehlers spielt mit allen vier Linien - gerade eben waren Brägger, Meyer und Hobi auf dem Feld.


4. Minute Nachdem die ersten Minuten schleppend begonnen haben ist die Partie nun voll in Fahrt. Schnyder schoss im Angriff der Basler, während der Schiri eine Strafe anzeigte, unerwartet aus einem spitzen Winkel und bezwang Eichmann oben im kurzen Eck. Gleich im Gegenangriff spielte Kelly die Scheibe quer vor der Nase von Croce durch und fand mit diesem Pass Campbell, der nur noch einzuschieben brauchte - 1:1!


4. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Campbell trifft auf Pass von Kelly.


3. Minute TOOOOOOOOOOOR - Schnyder trifft.


3. Minute Der erste Save von Marc Eichmann, der seine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bekanntgab.


1. Minute Die Partie beginnt - Tobias Wehrli wirft die Scheibe ein.


Vor dem Spiel Hier kommen die Aufstellungen - Marc Kämpf hat sich im Einlaufen verletzt. Es ist anzunehmen, dass Mike Wolf an seiner Stelle spielen wird und Patrick Meyer in der vierten Linie auflaufen wird. Langenthal: Eichmann; Schefer, Müller; Guyaz, Cadonau; Leuenberger, Kühni; Marc Wolf; Kelly, Campbell, Neukom; Gruber, Bodemann, Tschannen; Carbis, Weber; Kämpf; Hobi, Brägger, Wolf.; Mike Meyer Basel: Croce; Fäh, Schäublin; Bonnet, Weisskopf; Plavsic, Pienitz; Gfeller, Heinis; Wright, Roy, Chiriayev; Falett, Schwarz, Voegele; Gartmann, Mäder, Wittwer; Frunz, Marolf, Schnyder. Bemerkungen: Langenthal ohne Chatelain, Holenstein (beide verletzt), Grieder und Sataric (beide EHC Biel). Lausanne ohne Baur (überzählig).


19:30 Um 20.00 gehts los. Hopp SCL!!!

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1