Hubble

Weltraumspäher «Hubble» schiesst spektakuläres Bild von bizarrem Sternennebel

Experten schwärem von der neuen Aufnahme, gemacht vom Weltraumteleskop «Hubble».

Experten schwärem von der neuen Aufnahme, gemacht vom Weltraumteleskop «Hubble».

Seit 20 Jahren kreist das Weltraumteleskop «Hubble» um die Erde. Zum Jubiläum zeigt die US-Raumfahrtbehörde ein spektakuläres Bild. Dabei handelt es sich um eine gewaltige Gassäule in einer Brutstätte neuer Sterne.

Faszinierendes Bild aus dem Weltall: Anlässlich des 20. Jubiläums des Weltraumteleskopes «Hubble» hat die US-Raumfahrtbehörde NASA in der Nacht zum Freitag eine neue Aufnahme des Observatoriums veröffentlicht. Das Bild zeigt eine gewaltige Gassäule in einer Brutstätte neuer Sterne, mit wirbelnden Gasschwaden vor einem rot und blau schimmernden Hintergrund.

Die Experten zogen schwärmend den Vergleich mit einer «bizarren Landschaft» aus J.R.R. Tolkiens Herr der Ringe» oder einer Illustration des Kinderbuchautors Dr. Seuss. Nach Mitteilung der NASA hatte «Hubble» das schillernde Bild Anfang Februar diesen Jahres in dem Sternennebel Carina Nebula in 7500 Lichtjahren Entfernung aufgenommen.

Seit 20 Jahren kreist das Weltraumteleskop um die Erde. Dabei machte Hubble nach Angaben der NASA 570 000 Aufnahmen von etwa 30 000 Himmelsobjekten. Die schillernden Farbbilder sind eine rechnerische Kombination mehrerer Einzelaufnahmen in verschiedenen Wellenlängenbereichen.

Meistgesehen

Artboard 1