In der Bergbahn

Wegen dieser jodelnden Appenzeller verlieben sich gerade sehr viele Leute in die Schweiz

Die Bombuebe jodeln in der Ebenalpbahn

Mit Gänsehaut-Effekt: Die Bombuebe jodeln in der Ebenalpbahn.

Eine Fotografin stellt ein Video der «Bombuebe» aus Appenzell Innerrhoden auf Facebook – mit ungeahnten Folgen.

Mit dieser Begeisterung hat die Fotografin Sylvia Michel wohl nicht gerechnet, als sie ein Video der Appenzeller Jodelfreunde «Bombuebe» auf Facebook lud. Michel traf sich Ende Juni mit den Jodlern für ein Fotoshooting auf der Ebenalp im Kanton Appenzell Innerrhoden.

Aus Spass habe sie dann die Jodler in der Bahn gefilmt, als diese spontan einen Jodel anstimmten, so die Fotografin gegenüber FM1 Today. Das Video, das Michel darauf auf Facebook veröffentlichte, schlug ein wie eine Bombe. Unterdessen wurde es schon mehrere hunderttausend Mal angeklickt und wird munter kommentiert.

«Ich liebe die Schweiz»

«Wunderschön, ich liebe die Schweiz», schrieb eine Userin auf Englisch unter das Video. «Ich wünschte, das Video wäre länger», schreibt ein anderer User.

Nicht nur Michel war von der Begeisterung der Netzgemeinschaft überrascht, sondern auch die «Bombuebe». Diese lassen sich aber vom Internet-Ruhm nicht beeindrucken. Es sei schön, wenn sich die Leute an Traditionen und Gesellschaftlichem erfreuen, so einer der Jodler gegenüber FM1 Today. Aus der «Kollegschaft» werde trotz der Berühmtheit kein Business.

(ohe)

Meistgesehen

Artboard 1