Österreich
Polizei in Wien mit Feuerwerkskörpern angegriffen

In der Silvesternacht sind Polizisten in Wien bei einem Grosseinsatz mit Feuerwerkskörpern angegriffen worden. Sie seien wegen Sachbeschädigungen im Stadtteil Favoriten der österreichischen Hauptstadt ausgerückt, wie die Polizei am Freitag berichtete. Dort hätten mehrere Personen mit Feuerwerkskörpern Mülltonnen, Zeitungsständer, Fensterscheiben und anderes beschädigt oder zerstört und dann auf die Polizisten gezielt.

Merken
Drucken
Teilen
Polizeibeamte beobachten in der Innenstadt das Geschehen in der Silvesternacht. In Österreich galten verschärfte Ausgangsbeschränkungen. Foto: Hans Punz/APA/dpa

Polizeibeamte beobachten in der Innenstadt das Geschehen in der Silvesternacht. In Österreich galten verschärfte Ausgangsbeschränkungen. Foto: Hans Punz/APA/dpa

Keystone/APA/Hans Punz

Täter und Täterinnen seien weggerannt, aber die Polizei habe neun Personen zwischen 14 und 29 Jahren gestellt. Ihnen werde schwere Sachbeschädigung vorgeworfen. Gegen einen 21-jährigen wurde auch wegen versuchten Einbruchs ermittelt. Er blieb vorläufig in Haft.