Die Schüsse galten den Insassen eines Autos, wie es hiess. Zeitungen spekulierten, dass es sich um ein weiteres Kapitel einer bereits seit Wochen dauernden Fehde zweier Roma-Familien in Zagreb handelt, die sich erst vor knapp zehn Tagen am helllichten Tag eine Schiesserei vor einer Grundschule geliefert hatten.

Die Polizei wollte sich dazu nicht äussern. Sie sicherte aber die Wohngebäude der beiden Familien am Freitagabend mit starken Kräften ab.