Kein Boom in Bremgarten

Die Wohneigentums- und Mietpreise im Bezirkshauptort Bremgarten befinden sich nicht im Steigflug. Experte Gino Fiorentin rechnet mit einer Stagnation.

Merken
Drucken
Teilen
Kein Boom in Bremgarten

Kein Boom in Bremgarten

Aus Bremgarter Sicht spricht einiges dafür, dass der lokale Immobilienmarkt kräftig anzieht. So das kaum mehr vorhandene Bauland im Städtchen, der nahe neue Autobahnanschluss bei Lieli oder die verbesserte Anbindung an den öffentlichen Verkehr mit dem verfeinerten Taktfahrplan der Regionalbahn samt Schnellbus nach Zürich-Enge.

Diese Einschätzung teilt der Immobilienfachmann Gino Fiorentin (Hermetschwil-Staffeln), Berater beim bekannten Unternehmen Wüest & Partner, nicht. Seiner Ansicht nach zeichnet sich sowohl bei den reusstädtischen Mieten als auch beim Wohneigentum eine Seitwärtsbewegung ab. Fiorentin sprach auf Einladung der CVP-Ortspartei Bremgarten vor 40 Personen an einer öffentlichen Impulsveranstaltung im Restaurant Jojo.

«Wie manch andere regionale Immobilienmärkte befand sich der Markt Bremgarten zwischen 2000 und 2007 im Steigflug», erläuterte Fiorentin. Dann drehte der Wind im Sog der schweren Immobilienkrise in den USA. Hierzulande seien die Preise bloss leicht gerutscht und hätten sich mittlerweile wieder erholt, auch in Bremgarten.

Fiorentin beurteilt die Chance, dass Bremgarten von einem Immobilien-Boom erfasst wird, als sehr gering. Vieles spreche dagegen. Zum Beispiel eine fehlende öV-Schnellverbindung mitten ins Zürcher Stadtzentrum. Oder der vergleichsweise sehr hohe Bestand an Leer- und Altwohnungen im Reussstädtchen. Oder die mässige Kaufkraft der Bezirkshauptstadt-Bewohner, die ein Drittel geringer sei als jene in den Mutschellengemeinden. Auch mangle es dem Städtchen an sehr guten, sonnenverwöhnten Wohnlagen.

Auch wenn der Immobilien-boom ausbleiben dürfte: Die Lebensqualität im Städtchen ist hoch. Dies fand 2009 auch Niederschlag in einem Ranking des «Tages-Anzeigers», worin die 854 Schweizer Gemeinden mit über 2000 Einwohnern eingestuft werden. Bremgarten nimmt immerhin Rang 184 ein. (sl)