Die digitale Kryptowährung Bitcoin ist wie ein Glücksspiel: Wer investiert, kann in kurzer Zeit alles verlieren oder viel gewinnen. 

Der 24-jährige Wong Ching-Kit behauptet, dass die Währung ihn reich gemacht hat. Am Wochenende sorgte er mit dem Video einer Aktion für Aufsehen, die schliesslich zu seiner Verhaftung führte.

In dem Live-Video war Wong zu sehen, wie er an einer Strassenecke Hongkongs mit einem Lamborghini vorfuhr. Dort stellte er sich mit ausgebreiteten Armen vor die Menschenmenge und rief: «Glaubt ihr, dass Geld vom Himmel fallen kann?!»

Plötzlich regnete es Geldscheine von einem Hausdach. Die Menschen jubelten und machten sich dann daran, das Geld einzusammeln – auch, indem sie auf Dächer kletterten. 

Bei der Polizei kam diese Aktion gar nicht gut an. Wong Ching-Kit ist wegen Störung der öffentlichen Ordnung verhaftet worden. Experten vermuten zudem, dass es sich bei der Aktion um eine Betrugsmasche handelt.