Energie

Die wichtigsten Beiträge im Kanton Bern

Unter www.energie.be.ch (Unter Förderbeiträge Energie) finden sich die Beträge, welche der Kanton Bern an eine Sanierung leistet.

1. Gebäudehülle gemäss Minergie-Standards: Neubauten und Sanierungen (Minergie-P oder Minergie-P-Eco): 100-250 m2 25 000 Fr. pauschal; ab 250 m2 100 Fr./m2; Gebäudesanierungen nach Minergie/Minergie-Eco: 100- 250 m2 15000 Fr, ab 250 m2 60 Fr./m2.
2. Gebäudesanierung nach Anforderung des Gebäudeprogramms der Stiftung Klimarappen (SKR, vgl. oben) bei Gebäuden mit Öl-, Gas- oder Kohleheizung: zusätzlich 33 % zum Beitrag der SKR; Sanierung der Gebäudehülle bei anderer Heizmethode (kein Beitrag der SKR möglich): 133 Prozent des theoretischen Beitrags gemäss «Einsparrechner» der SKR. Die Beiträge können mit allfälligen Minergie-Beiträgen (Punkt 1) kumuliert werden.
3. Ersatz von Elektroheizungen durch hydraulische Heizwärmeverteilung (Zentralheizung mit Wasserkreislauf): Beitrag 10 000 Fr. pauschal; zusätzlich 2300 Fr., wenn die Wärmeerzeugung mit erneuerbarer Energie erfolgt.
4. Sonnenkollektoren: bis 10 m2 pauschal 2000 Fr; ab 10 m2: 200Fr./m2
5. Holz für Wärme und Warmwasser: Vollautomatische Feuerung 20-50 kW: 500 Fr. plus 90 Fr. pro kW; Anlagen ab 50 kW: 50 Fr. pro MWh/Jahr bzw. 75 Fr., wenn die Luftreinhalteverordnung 2012 erfüllt wird.
6. Fernwärmenetze Neubau oder Erweiterung: 50 Fr. pro MWh/Jahr.

www.energie.be.ch

Meistgesehen

Artboard 1