Al Ponte
«Al Ponte» im neuen Outfit

Innerhalb von nur gut zwei Monaten wurde dem Wanger Hotel Al Ponte im Erdgeschoss ein neues, modernes Outfit verpasst. Der Gastrobereich wurde vergrössert. Er erscheint in hellen, freundlichen Farben.

Merken
Drucken
Teilen
Frank Walker

Frank Walker

Solothurner Zeitung

Armin Leuenberger

Der erste Blick macht deutlich, dass im «Al Ponte» in Wangen a/A nicht nur eine sanfte Renovation stattfand. Helle, freundliche Räume, ein modernes mit allem Komfort ausgerüstetes Büffet sowie ein völlig neu gestaltetes Entrée mit kleiner Apérobar - verbunden mit einer Lounge.

So präsentiert sich der Gastrobereich heute. Viele Stammkunden benutzten vergangenes Wochenende den «Tag der offenen Tür» für einen ersten Augenschein. Bereits vor dem eigentlichen Umbau wurde der Bereich Wegfahrt und Gartenrestaurant mit Spielwiese für die Kleinen neu gestaltet.

Eine Million Franken investiert

Das inzwischen 30 Jahre alte Restaurant präsentiert sich absolut neu. Ein Ausbau auf der Nordseite des Hauses mit einer zusätzlichen Fläche von 100 Quadratmetern erlaubt es künftig, bis zu 200 Gäste gleichzeitig zu bedienen. Dies bedeutet 60 grosszügig angelegte Plätze mehr als bisher.

Wie Geschäftsführer Frank Walker anlässlich der Eröffnung sagte, verlief der durch die Thuner Gschwend Gastrobau AG geplante und ausgeführte Umbau genau nach Plan. Die Bauführung tatkräftig unterstützt hat dabei Frank Walkers Schwiegervater Kurt Meier. Die Investitionen für den Gastronomiebereich sowie den Empfangsbereich für das Hotel belaufen sich auf rund eine Million Franken.

Eingang kommt zur Geltung

Getreu dem Namen des Hauses ist auch der Eingangsbereich verändert worden. Er erfolgt über eine kleine Brücke mit Pflanzen und - links und rechts des Eingangs - einem Gewässer, das ein Bächlein symbolisiert.

Bereits zwei Wochen vor dem Umbaubeginn des Restaurantteils wurden die Nasszonen neu gestaltet. Auch die Küche entspricht nun den neusten Sicherheits- und Hygienevorschriften. Für die Raucher steht jetzt auch ein spezielles Fumoir zum Verweilen offen. Für Weinliebhaber ist ebenfalls gesorgt. Ihnen steht ein spezieller Wein-Showraum offen, wo die edlen Tropfen des Hauses präsentiert werden.