Festivals

Paul McCartney Stargast der 50. Ausgabe des Glastonbury-Festivals

16 Jahre nach seinem letzten Auftritt am Glastonbury-Festival im Süden Englands ist der Ex-Beatle im nächsten Jahr erneut der Headliner auf der sogenannten Pyramide Stage. (Archivbild)

16 Jahre nach seinem letzten Auftritt am Glastonbury-Festival im Süden Englands ist der Ex-Beatle im nächsten Jahr erneut der Headliner auf der sogenannten Pyramide Stage. (Archivbild)

Ex-Beatle Paul McCartney ist der Stargast der 50. Ausgabe des legendären Glastonbury-Musikfestivals. Wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten, steht der Sänger am 27. Juni als Top-Künstler auf der sogenannten Pyramid Stage.

Dabei handelt es sich um den traditionellen Höhepunkt des Festivals in der südwestenglischen Grafschaft Somerset.

Mit der Rückkehr des 77-Jährigen auf die Pyramid Stage werde "ein Traum wahr", erklärte Festival-Co-Organisatorin Emily Eavis auf der Glastonbury-Website. "Es gibt wirklich niemanden, den wir uns mehr für das fünfzigjährige Jubiläum gewünscht haben."

McCartney war zuletzt im Jahr 2004 als Top-Künstler beim Glastonbury-Festival aufgetreten. Seine Rückkehr hatte der Brite im Onlinedienst Twitter bereits angedeutet: Er veröffentlichte Fotos des Komponisten Philip Glass, der Schauspielerin Emma Stone und des Musikers Chuck Berry. Ihre Nachnamen zusammengenommen - Glass-Stone-Berry - klingen wie Glastonbury.

Der Verkauf der 135'000 Eintrittskarten für die Jubiläumsausgabe des Festivals hatte vergangene Woche begonnen. Binnen 34 Minuten waren alle Tickets weg.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1