Asyldebatte

Musiker Leslie Mandoki «weiss, was Flüchtlinge durchmachen»

Der ungarischstämmige Musiker Leslie Mandoki (hier vor einem Konzert letzen Freitag in Budapest) weiss, was Flüchtlinge durchmachen.

Der ungarischstämmige Musiker Leslie Mandoki (hier vor einem Konzert letzen Freitag in Budapest) weiss, was Flüchtlinge durchmachen.

Der Musiker Leslie Mandoki ("Dschinghis Khan") kann mit Menschen auf der Flucht mitfühlen. «Ich weiss, was die Flüchtlinge von heute durchmachen», sagt der 62-jährige Musiker, der vor 40 Jahren aus Ungarn nach Deutschland geflohen war.

Mandoki lobte aber gleichzeitig die deutschen Asylgesetze überschwänglich als "die edelsten". Wer Schutz suche, müsse die Grundpfeiler der Gesellschaft uneingeschränkt anerkennen. Religionsfreiheit, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Umweltschutz sowie die Akzeptanz der Homosexualität seien Selbstverständlichkeiten, "nach denen sich alle richten müssen", sagte Mandoki der dpa.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1