Hoher Besuch

Dior-Ausstellung in Paris lockt zahlreiche Stars an

Sie gehörte zu den prominenten Gästen der Dior-Ausstellung in Paris: Jennifer Lawrence. (Archivbild)

Sie gehörte zu den prominenten Gästen der Dior-Ausstellung in Paris: Jennifer Lawrence. (Archivbild)

Eine neue Ausstellung über das Modehaus Christian Dior hat zahlreiche Stars nach Paris gelockt. Zur Präsentation der Ausstellung kamen am Dienstag unter anderem die Schauspielerinnen Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst und Kristen Stewart ins Musée des Arts décoratifs.

Auch Models wie Cara Delevingne, Bella Hadid und Karlie Kloss zählten zu den Besuchern. Die Ausstellung, die am Mittwoch offiziell eröffnet wird, wurde zum 70. Geburtstag des Modehauses Dior zusammengestellt und läuft bis zum 7. Januar.

Kurator Olivier Gabet hob hervor, dass die Mode nicht Christian Diors erste Leidenschaft war. Zuerst habe er als Betreiber einer Galerie die Kunst-Avantgarde gefördert. "Er war es, der Salvador Dalí und Alberto Giacometti ihre ersten Ausstellungen gab", sagte Gabet.

Diors Freundschaft mit Künstlern wie Pablo Picasso und Jean Cocteau habe ihm ausserdem durch eine schwere Zeit geholfen, als er seine Galerie während der Weltwirtschaftskrise zwischen den beiden Weltkriegen habe schliessen müssen, sagte Gabet.

Danach habe Dior begonnen, Theaterkostüme zu entwerfen, und sei auf diese Weise zur Mode gekommen. Dior starb 1957 im Alter von 52 Jahren an einem Herzanfall - sein Modehaus wird bis heute weitergeführt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1