Karriere

Der Schweizer «DSDS"-Dritte Jesse ist einigermassen erfolgreich

Noch ist Jesse Ritch nicht weg vom Fenster (Archiv)

Noch ist Jesse Ritch nicht weg vom Fenster (Archiv)

Casting-Show-Teilnehmer müssen keine Eintagsfliegen sein: Dem Berner Jesse Ritch etwa hat «Deutschland sucht den Superstar» ermöglicht, seinen Beruf als Krankenpfleger gegen den des Vollzeit-Musikers einzutauschen. Obwohl er 2012 nur Dritter wurde, hat Jesse auch 15 Monate später regelmässige Engagements.

Besonders in der Schweiz sei er sehr erfolgreich, sagte der 21-Jährige dem Portal promiflash.de. In der Tat weist seine Agenda aus, dass er ein bis zwei Auftritte pro Woche absolviert. Das dürfte fürs Leben knapp reichen.

"Für mich hat sich eigentlich alles zum Guten entwickelt", sagte der gebürtige Berner dem Promiportal. "Ich finde, man muss halt auch einfach eine Entscheidung treffen: Wenn man das wirklich 100-prozentig machen will, dann muss man sich schon entscheiden, ob Job oder halt Musik."

Und halt in Kauf nehmen, dass man ab und an mit Auftritten in Einkaufszentren für Kleidermarken und Kosmetikprodukte werben muss.

http://www.jesseritch.ch/live.php

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1