Auszeichnung

Chris von Rohr stürmt auch mit seiner Autobiografie die Charts

Nicht nur als Krokus-Bassist, sondern auch als Schriftsteller erfolgreich: Musiker und Bestseller-Autor Chris von Rohr.

Nicht nur als Krokus-Bassist, sondern auch als Schriftsteller erfolgreich: Musiker und Bestseller-Autor Chris von Rohr.

Chris von Rohr feierte nicht nur mit der Band Krokus Erfolge - auch als Schriftsteller erklimmt er die Charts. Die Autobiografie «Himmel, Hölle, Rock'n'Roll» des Solothurners ist an der Spitze der von einem führenden Marktforschungsunternehmen ermittelten Sachbuch-Charts.

"Diese Wertschätzung freut mich nach 2'300 Stunden Arbeit an 'Himmel, Hölle, Rock'n'Roll" ganz besonders", wird der 68-jährige Solothurner in einer Medienmitteilung vom Mittwoch zitiert. "Ich will meinen Lesern Mut machen, ihren Weg und ihren Traum zu verfolgen, egal wie schwierig die Zeiten sein können."

In seiner über 600 Seiten umfassenden Biografie blickt von Rohr - wie schon in seinen inzwischen vergriffenen Büchern "Hunde wollt ihr ewig rocken" und "Bananenflanke. Neue Geschichten aus dem Rock-Dschungel" - auf positiv wie negativ prägende Ereignisse seiner Karriere zurück.

Der "Nummer 1 Award der Schweizer Bestsellerliste" geht an heimische Schriftsteller, die Platz eins der im Auftrag des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV erstellten Buch-Charts belegen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Martin Suter oder Rolph Dobelli.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1